Diese Seite befindet sich im Aufbau.

BKPJV Jägerverein Davos

In unserem Verein treffen sich Jäger, Tontaubenschützen und weitere Jagd- und Naturfreunde.

Einschiesspflicht

Die Jägersektion Davos bietet allen Jägerinnen und Jägern die Möglichkeit, die obligatorische Schiesspflicht für den Erwerb eines Bündner Jagdpatentes, zu erlangen. Dies selbstverständlich für Hoch- und Niederjagd und an jedem Übungsschiessen.

Kosten pro Nachweiss CHF 15.-

Wildruhezohnen und Schutzgebiete

Um eine nachhaltige Nutzung zu gewährleisten und Wildschäden zu vermeiden wurden sogenannte Wildruhezohnen eingerichtet. Viele gelten meist im Winterhalbjahr um den Wildtieren die Möglichkeit zu geben, ungestört zu überwintern.

Jagdkarte & Wildruhezohnen

Aktuelle Wildruhezohnen und Jagdbanngebiete im Kanton Graubünden

Wie werde ich Jäger/In

Die Jagdausbildung wird von den Kantonen Organisiert. Sie umfasst neben der jagdlichen Praxis auch Wissen über Wildarten, Jagdhundewesen, Naturschutz und rechtliche Vorschriften. Ab dem 18. Lebensjahr kann die Jagdprüfung im Kanton Graubünden innerhalb von 16 Monaten abgelegt werden.

Informationsbroschüre

Amt für Jagd und Fischerei Graubünden

Unsere Anlagen

Landgut

Schiessanlage

Die Anlage wurde von Mitgliedern der Jägersektion der Landschaft Davos im Jahre 1970 erbaut.

Für den Schiessbetrieb stehen folgende Anlagen zur Verfügung

  • 100 m 10 autom. Laufscheiben Reh, Gams, Fuchs und Ringscheibe
  • 50 m 1 Laufbockanlage mit zwei Laufgeschwindigkeiten
  • 35 m 3 Segment Kipphasenanlagen
  • 35 m 1 Rollhasenanlage
  • 30 m 2 Murmeltierscheiben

 

Vis à vis der Schiessanlage Landgut wurde im Jahr 2005 der zentrale 300 Met
er Schiessstand gebaut.

Die Hütte kann man auch für private Anlässe (Hochzeiten, Vereinsfeste, Geburtstagspartys, Firmenanlässe) mieten.
Die Mietkosten an Wochenenden betragen CHF 250.00

Bitte nehmen sie unverbindlich mit dem Schützenmeister Kontakt auf:

Reto Gadmer, Wiesen
078 843 72 99

Die Schiessanlage befindet sich zwischen Davos-Glaris und der Station Davos-Monstein. Man kann die Anlage mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (RhB und Postauto) erreichen.

Bitte nehmen sie unverbindlich mit dem Schützenmeister Kontakt auf:
Reto Gadmer, Wiesen
078 843 72 99

Rotsch

Wurftaubenanlage

Die Wurftaubenanlage Rotsch befindet sich auf der Rotschgalerie, etwas ausserhalb von Davos Glaris. Die Anlage umfasst ein kleines Restaurant mit überdachter Terrasse/Wintergarten. Die Schützenstände sind durch ein Kuppeldach gedeckt und mit Elektronik der Firma Elfipa bestückt. Im Maschinenraum werfen 15 vollautomatische Wurftaubenmaschinen der Firma Serena (Brescia I) die Tonscheiben aus. Der Stand ist eingerichtet für Wettkämpfe gemäss den Vorgaben für die Disziplin olympisch Trap des ISSF.

Rotsch_Schiessanlage.jpg Im Maschinenraum werfen 15 vollautomatische Wurftaubenmaschinen der Firma Serena (Brescia I) die Tonscheiben aus.

Speziell auf dem Rotsch: Für Vereins-, Firmenanlässe oder einfach ein paar Fans die den Trapsport kennen lernen möchten.

Immer Dienstags von Anfang Mai bis Mitte August auf Voranmeldung, unter fachkundiger Führung ab 17.00 Uhr. Preis p.P. Sfr. 50.- pauschal. Der Preis beinhaltet Instruktion, Waffenmiete, Standbenützung, Tontauben und Munition. Bei weniger als 6 Personen fallen zusätzlich 200.- Standöffnungsgebühr an. Auf Wunsch auch Bewirtung möglich.

Voranmeldung:

Claudio Rhyner
rotsch@jagd-davos.ch

Die Wurftaubenanlage Rotsch befindet sich auf der Rotschgalerie, etwas ausserhalb von Davos Glaris.

Bitte nehmen sie unverbindlich mit dem Schützenmeister Kontakt auf:
Reto Gadmer, Wiesen
078 843 72 99

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Auflistung der kommenden Aktivitäten.

Rotte 1

Bisher keine Teilnehmer.

Rotte 2

Bisher keine Teilnehmer.

Rotte 3

  •  Claudio Rhyner

Teilnehmer

Rotte 1

  •  Hanspeter Ambühl

Rotte 2

  •  Marco Ryser

Rotte 2

Bisher keine Teilnehmer.

Training

  •  Hanspeter Ambühl
  •  Marco Ryser

Abendessen

  •  Hanspeter Ambühl
  •  Marco Ryser

Kontakt

BKPJV Sektion Davos

Pirmin Saner
Mühlestrasse 26
7260 Davos Dorf

 

 

.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht